Die geheime Welt im Wattenmeer: Ungleiche Partner leben im Beltringharder Koog gut und gerne zusammen

Strandflieder im Beltringharder Koog – Nationalpark Wattenmeer.

Wir müssen ja immer schmunzeln über die neuen Titel im Naturregal der Buchhandlungen (ganz zu schweigen von den Onlineangeboten;-)). Es geht immer um „die geheimen Welten“ der Wälder, der Bäume, der Tiere…Das können wir auch! Am 25.8.2018 wird im Rahmen des Naturgenussfestival Schleswig-Holstein geklärt, wie denn so ungleiche Partner wie die gemütlichen Hochlandrinder und die quirligen Schnatterenten oder Uferschnepfen sehr gut und gerne zusammenleben! Uhhh, Vorsicht, Geheimnis – das wir aber sehr gerne für Euch lüften.

Denn eine besondere Exkursion mit abschließendem Naturschutzrind-Gourmet Buffet wird direkt im Koog angeboten und es gibt noch freie Plätze. Das verspricht Naturgenuss vom Feinsten im Naturschutzgebiet Beltringharder Koog!
Die Tour beginnt mit einer interessanten Exkursion von Dr. Walther Petersen-Andresen, Nationalpark Wattenmeer und Jens-Uwe Burmeister, Rinderzüchter der Naturschutzrinder im Koog und Inhaber von der Landschlachterei Burmeister, Viöl.
Die beiden Experten zeigen und erklären wie die extensive Rinderhaltung dazu beiträgt, Teile des Beltringharder Koog zu pflegen. Dieser eingedeichte Bereich, vormals Nordstrander Bucht, ist ein Naturschutz-Wiesenvogel Schutzgebiet – übrigens das größte auf dem Schleswig-Holsteinischen Festland. Ein Teil wird von den Galloway Rindern von Jens-Uwe Burmeister beweidet. Diese sorgen dafür, dass Uferschnepfen, Nonnengänse, Kiebitze aber auch einige der selteneren Entenarten wie Knäk- oder Schnatterenten sich dort wohlfühlen. Die Geheimnisse des prima Zusammenlebens dieser ungleichen Tiere werden dann anschaulich erklärt! Im Anschluss an die Wanderung gibt es kalte Spezialitäten vom Galloway wie z.B. Gallowayschinken, Wurst.
Verbindl. Anmeldung für den 25.08.2018 gegen 14 Uhr und genaue Treffpunkte direkt bei Herrn Petersen-Andresen, Tel.: 0172-4221959 oder mail: wp-a@gmx.de, es wird 2 Treffpunkte geben. Einmal Nordstrand und am Arlauer Schöpfwerk.
Kosten für Führung inkl. Imbiss: 8€.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.